Unterstützung der Ev. Auferstehungsgemeinde Dahl in Hagen

Erstellt am 22.06.2021

Nach dem verheerenden Hochwasser in der vergangenen Woche hat sich die evangelische Kirchengemeinde Brackel überlegt, wie sie am besten helfen kann. Wie am Wochenende von allen Einrichtungen bekanntgegeben wurde, sind aktuell genügend Sachspenden vorhanden.

Aus Hagen erreichten uns die Nachrichten, dass der dortige CVJM schwer vom Hochwasser der Volme betroffen ist und auch die Auferstehungsgemeinde Dahl mit den Folgen des Unwetters zu kämpfen hat.

Der Keller und das Erdgeschoss des Hagener CVJM liefen mit Wasser voll und viele Dinge wie Bücher für den Büchermarkt, Akten, Elektrogeräte etc. sind nun nicht mehr zu gebrauchen. Ganz zu schweigen davon, dass die Einnahmen vom Büchermarkt fehlen werden, um anderen notleidenden Menschen zu helfen.

Die Kirchengemeinde in Hagen-Dahl hat es ebenfalls schwer getroffen: viele Bewohner der Gemeinde haben ihr Hab und Gut in den Fluten ganz oder teilweise verloren. Die Kirchengemeinde vor Ort unterstützt die Menschen, wo es geht, vor allem mit Lebensmittelgutscheinen und Bargeld aus der Diakoniekasse, damit lebensnotwendige Dinge angeschafft werden können.
Zusätzlich zu dem Leid, welches durch das Hochwasser den Bürgern zugefügt wurde, ist die Kirche selber arg in Mitleidenschaft gezogen worden: 1,20 m hoch stand das Wasser im Kirchraum. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht genau bekannt.

Aus diesen Gründen hat sich am Wochenende das Brackeler Presbyterium dazu entschlossen, die Auferstehungsgemeinde und den CVJM Hagen finanziell zu unterstützen. Ein Teil der Kollekten in den kommenden Wochen wird dorthin weitergeleitet.

Wenn Sie spenden und somit helfen möchten, können Sie dieses auch über unsere Gemeinde gerne machen.
Bitte nutzen Sie dafür unsere folgende Kontoverbindung bei der

Sparkasse Dortmund: DE68 4405 01990111 0104 55
Empfänger: Ev. Kirchengemeinde Dortmund-Brackel

Als Verwendungszweck geben Sie bitte an:
Unterstützung CVJM Hagen Hochwasser oder
Unterstützung Auferstehungsgemeinde Hagen Hochwasser

Presbyterium Dortmund-Brackel